Unsere Software: ReporterPro

Datenauswertung ist Kernkompetenz! 10 GB und mehr an Datenvolumen entsteht bei einer Strömungssimulation – nur welche Daten sind wichtig und wie können diese effizient ausgewertet werden? Dafür haben wir in den letzten 7 Jahren den ReporterPro entwickelt. Die Software besteht aus einzelnen Modulen, die die jeweiligen Simulationsergebnisse effizient auswerten.

Für die Auswertung der Temperatur werden z.B. Mittelwerte gebildet, die den Temperaturverlauf über der Strömungslänge und/oder der Zeit ausgeben. Zudem werden Minimal- und Maximalwerte sowie Scherverteilungen berechnet, um die thermische Beanspruchung des Fluides zu beschreiben. Neben der Darstellung als Funktion/Graph wird der Temperaturverlauf zudem in mehreren Ebenen (z.B. in der Draufsicht oder in einer Schnittebene) als Animation dargestellt, um einen noch detaillierteren Einblick zu erlangen.

Neben dem allgemeinen Vorgehen existieren für Extrusionswerkzeuge, Ein- und Doppelschneckenextruder und Pumpsysteme etliche Spezialmodule mit denen weitere Darstellungen, die dem Stand der Technik entsprechen und z.B. für Vorträge oder interne Vergleiche verwendet werden können, erstellt werden.

503